Brauchwasser-Wärmepumpen

Mit einer Brauchwasser-Wärmepumpe können Sie Ihre Betriebskosten für die Warmwasserbereitung auf niedrigstes Niveau herabsenken. Während der heizfreien Übergangszeit, meist von April bis September, bleibt auch Ihre Öl-, Gas- oder Pelletsanlage völlig aus und muss nicht extra zur Brauchwassererwärmung starten und dadurch teure Energie verschlingen. Ca. 2/3 der benötigten Energie holt sich die Wärmepumpe aus der Luft. So können bis zu 75% an Energiekosten für die Brauchwassererwärmung eingespart werden.




Vitocal 060-A

Warmwasser-Wärmepumpe

Speicherinhalt:
178 oder 254 Liter

Einfamilienwohnhaus
Neubau und Modernisierung

weitere Informationen



Kermi x-change fresh 300 AI

Trinkwasser-Wärmepumpe

Speicherinhalt:
258 Liter

Einfamilienwohnhaus
Neubau und Modernisierung

weitere Informationen