Kaminofen wassergeführt

Moderne, wasserführende Kaminöfen speisen einen großen Teil ihrer Wärme mittels Wärmetauscher in den Wasserkreislauf der Zentralheizung ein. Zudem beheizen sie (sowie das Ofenrohr zwischen Ofen und Übergang zum Schornstein) den Raum, in dem sie stehen. Sie verteilen die Energie gleichmäßig im Haus, wirken wie eine Heizungsanlage und können auch die Warmwasserversorgung gewährleisten. Dadurch entlasten sie (oder ersetzen sie) die Heizungsanlage und verhindern gleichzeitig ein Überheizen des Aufstellungsraums.

 

In Verbindung mit dem Warmwasserspeicher der Heizungsanlage kann die Energie aus dem Feuer am Abend auch noch am nächsten Morgen, zum Beispiel zum Duschen, genutzt werden. 

 




Walltherm® Vajolet

Kaminofen wassergeführt

Naturzug-Holzvergaser

Nenn-Wärmeleistung:
10 kW

weitere Informationen



Oranier Arena Aqua

Kaminofen wassergeführt

Nenn-Wärmeleistung:
8,5 kW

weitere Informationen