Wärme durch Pellets

Als Pellets, bzw. Holzpellets, werden kleine Presslinge aus Holzspäne und Sägemehl bezeichnet, die dann als Brennstoff benutzt werden können.
Moderne Pelletsheizungen sind in der Lage, den vollständigen Wärmebedarf eines Wohngebäudes zu decken. Sie geben nur einen Bruchteil des Kohlendioxids ab und garantieren niedrige Abgaswerte, was Pelletsheizungen zu einer besonders umweltfreundlichen Wärmegewinnung werden lässt. Natürlich ist eine Kombination mit weiteren alternativen Energiequellen, wie bspw. Solarenergie, ideal.

Ein ebenso umweltfreundliches wie kostengünstiges Heizen mit Hilfe nachwachsender Rohstoffe.



Ausstellungsraum Pelletskessel